Samstag 18|03|17 20:00 Uhr

Ed Motta

Funky Grooves mit Brazil Touch

Ed Motta fender rhodes / vocals, Matti Klein piano/keys, Yoràn Vroom drum, Laurent Salzard bass, Arto Mäkelä git

Der international verehrte Singer/Songwriter, Instrumentalist und universelle Lebemann von Rio de Janerio, Ed Motta, veröffentlichte in 2016 sein zwölftes Album names "Perpetual Gateways", produziert von Kamau Kenyatta (Gregory Porters Mentor und Produzenten). Es beinhaltet eine rundum gelungene Mischung aus Black Jazz und Soul, gespielt von einer All-Star-Band aus gewieftem West-Coast-Instrumentalisten wie Keyboarder Patrice Rushen, Greg Philinganes, Schlagzeuger Mavin “Smitty” Smith und Flötist Hubert Laws.

Ed Mottas einzigartige Stimme und sein fabelhaftes Songwriting stehen beim neuen Programm besonders im Rampenlicht und führen mit der hochkarätig besetzen Live-Band durch Groove-Gebirge über Liebesballaden zu energischen und übersprudelnden Jazzstücken mit Mottas berühmten Funky-Brazil-Touch. „Der Albumtitel klingt für mich ein wenig nach Science Fiction“, gesteht Ed Motta. „Und das macht Sinn: Ich habe das Gefühl, dass dies mein bisher bestes Album ist und ohnehin ein wahr gewordener Traum. Ich hätte nie gedacht, dass ich ein solches Album mit einer solchen Besetzung aufnehmen würde – und den Prozess auch noch so genießen würde. Ich hoffe nur, dass die Energie und die faszinierende Präsenz dieser Musiker in den Songs dieses Albums für die Zuhörer erkennbar zum Tragen kommen." 

Zum zweiten Mal im domicil!

Raum: Saal
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 30 €
Eintritt VVK: 27 € (inkl. Gebühren) Tickets
Ermäßigung: 50%
domicilcard
U19 frei


Weitere Informationen:
Ed Motta 0