Samstag 22|04|17 20:00 Uhr

The Grand Piano Welcome #1: Vadim Neselovskyi New York Trio

East European Roots Piano Trio Jazz

Vadim Neselovskyi piano/comp, Daniel Loomis bass, Ronen Itzik drums

Erstes Feature-Konzert zur Vorstellung unseres neuen großen Konzertflügels der D-Kategorie (2,75 m).

Wir freuen uns sehr und danken für die Unterstützung zur Anschaffung des Instruments dem Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und und Sport des Landes NRW und der Sparkasse Dortmund. 

tl_files/images/Logos/Logo_Ministerium_fr_Familie_Kinder_Jugend_Kultur_und_Sport_NRW.jpg           tl_files/images/Logos/Logo Sparkasse Dortmund.jpg

Der Pianist Vadim Neselovskyi ist in Dortmund kein Unbekannter, hat er doch nach dem Umzug aus Odessa in der Ukraine seine grundlegenden Lehrjahre am damaligen Konservatorium in Dortmund bestritten und in dieser Zeit auch die regionale Dortmunder Musikszene sehr bereichert. Direkt von Dortmund aus ging er an das Berklee College of Music und wechselt mit einem Stipendium an das Thelonious Monk Institut, an dem er seine Ausbildung mit dem letzten Schliff versieht. An der Seite von Größen wie Herbie Hancock, Chaka Khan, Dee Dee Bridgewater und Terry Lyne Carrington startet Neselovskyi in sein Musikerleben als Pianist, Komponist, Arrangeur und Orch- esterkomponist und teilt die Bühne mit John Scofield, Terence Blanchard, Kurt Rosenwinkel, Benny Golson, Nicholas Payton oder Steve Coleman. 

„Gegründet habe ich das Trio 2014, als der Leiter des größten ukrainischen Festivals, Alfa, mich mit einer Gruppe präsen- tieren wollte, die eigens für diesen Anlass zusammengestellt wurde. Die Wahl der Musiker und ganz besonders des Schlagzeugers fiel mir sehr leicht, weil mir das Spiel von Ronen Itzik, mit dem ich in Boston studiert hatte, sehr gefiel. Ich spielte zu der Zeit in New York regelmäßig mit ihm, denn Lee Konitz hatte uns beide engagiert. Als dann noch Daniel Loomis dazukam, ein beeindruckender Bassist, den ich in einem Live-Konzert mit T.S. Monk, dem Sohn von Thelonious Monk, entdeckt hatte, war das Trio definitiv besiegelt. 

Großartiger weltenumspannender Piano-Jazz!

 

 

Raum: Saal
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 23 €
Eintritt VVK: 20 € (inkl. Gebühren) Tickets
Ermäßigung: 50%
U19 frei


Weitere Informationen:
The Grand Piano Welcome #1: Vadim Neselovskyi New York Trio 0