Dienstag 27|02|18 20:00 Uhr

Sona Jobarteh

African Music

Sona Jobarteh kora/voc/guit, Derek Johnson guit, Westley Joseph drums, Mamadou Sarr perc, Andi Mclean bass

In London geboren, steht die aus einer Griot-Familie aus Gambia stammende Multiinstrumentalistin für musikalische Erneuerung, sowohl musikalisch als auch aus Gender-Perspektive. Die 33-jährige Sängerin und Kora-Virtuosin ist weltweit gefragt, u.a. auch von Salif Keita.

Jobarteh wirbt für den Erhalt der Traditionen und deren Modernisierung. Kein leichtes Unterfangen für die Enkelin des Griots Amadou Bansang, die als erste weibliche Kora-Koryphäe mit den Konventionen bricht. Sona Jobarteh hat bereits als kleines Kind mit dem Kora-Spiel begonnen. Später studierte sie in England Cello, Klavier und Harfe und Afrikanistik.

Sie hat in verschiedenen westafrikanischen Formationen gespielt, aber auch mit Sinfonie-Orchestern und Musikern aus Jazz und Pop zusammen musiziert. Seit 2008 spielt die Sängerin, Komponistin und Instrumentalistin regelmäßig mit ihrer eigenen Band. Dabei stehen die liedhaften Elemente der Griotmusik im Vordergrund.

Raum: Saal
Einlass: 19:00 Uhr
Eintritt: 28 €
Eintritt VVK: 25 € (inkl. Gebühren) Tickets
Ermäßigung: 50%
domicilcard
U19 frei


Weitere Informationen:
Sona Jobarteh 0