Dienstag 16|10|18 19:00 Uhr

Musik-Stammtisch Dortmund

Der monatliche Treffpunkt für Musiker, Bands, Produzenten, Clubbetreiber, Labels, Booker, Macher in der Musikbranche und alle Interessierten!

»Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum« (Friedrich Nietzsche)

– Öffentlich & für alle Interessierten offen & Eintritt frei –

Der „Musik-Stammtisch Dortmund“ umfasst und beinhaltet alle (interkulturellen) Strukturen der Dortmunder Musik-Kultur mit ihren jeweiligen Szenen, Ansprechpartnern, Protagonisten, Netzwerken, Einrichtungen und Vereinen. Damit bildet er eine Kommunikations- und Interessens- Plattform aller lokalen Musik-Macher, Musik-Interessierten, Bands, Musikern an sich oder musikwirtschaftlich Aktiven – immer im Fokus interkultureller Ansätze sowie Strukturen.

Das Programm im Oktober:

»Workshop:

"Do’s & Don'ts auf dem Weg zum eigenen Plattenlabel: Ein Erfahrungsaustausch"

In Kooperation zwischen popNRW, Kulturbüro Dortmund & VUT West:

...

Ein eigenes Label gründen, ein eigenes Label führen oder auch für ein Label arbeiten. 

Eigentlich eine tolle (die tollste) Sache, doch was gibt’s zu beachten? In der Theorie klingt alles ganz einfach. In der Praxis sieht es oft etwas anders aus. Oder vielleicht doch nicht? Wir wollen LabelmacherInnen, egal ob jung oder alt, zu einem Erfahrungsaustausch einladen und zeigen, dass auch in der Musikindustrie nur mit Wasser gekocht wird. Mit dabei die Neugründer von Future Gold Recordings (Düsseldorf) und Weltgast (Essen), die bereits ein wenig mehr Erfahrung haben.

Außerdem wird Ina Schulz (VUT West & Unique Records) die Runde erweitern und eine kurze Einführung in das Thema geben.

Der Rest liegt an euch - kommt vorbei, erzählt von eurer Arbeit. Welche Stolperfallen habt ihr erlebt, welche Hochs und welche Tiefs? Wie habt ihr angefangen oder plant ihr noch?

Denn am Ende zählt - we love music und wir sitzen alle im selben Boot.

»Live-Act«:

"Cozy Lua"

Cozy Lua ist ein Universum aus Sound und Bewegung. In diesem Universum lebt die junge Musikerin aus Sighişoara (Rumänien) – und sie teilt es mit ihrem Publikum, weil das Publikum einen Anteil daran hat, dieses Universum zu inspirieren. Cozy steht dabei für Komfort, Wärme und Entspannung, Lua für den Mond. Der Sound ist instrumental, Indie und Low-Fi, beeinflusst von so unterschiedlichen Musikern wie Nick Drake, Robert Johnson, Devendra Banhart, Etta Baker, Howlin' Wolf, Erykah Badu und Taj Mahal. Ein Universum, in welchem man sich sehr gern bewegt.

 

»Die heißen 15min...«

... von 20.15 - 20.30h hat jeder die Möglichkeit, sich kurz in der Runde vorzustellen, Projekte zu bewerben, Termine zu kommunizieren, zu bewerben oder einfach Werbung für Musik zu machen!

Raum: Club
Einlass: 18:45 Uhr
Eintritt: Frei €
Musik-Stammtisch Dortmund 0
Musik-Stammtisch Dortmund 1