Sonntag 02|12|18 13:00 Uhr

»DORTMUND CALLING meets DORTMUND.MACHT.LAUTER.« WORKSHOP + KONZERT

Gemeinsamer Workshop im Domicil:

„Different Inside“ & "WYME" - LIVE

Muss ich mich bei der GEMA anmelden? Warum brauchen wir einen Gastspielvertrag und wie sieht er aus? Muss die Band eine Steuererklärung machen? Wie bekommen wir Radiopromotion und vermarkten uns? Wie bekommen wir als Band Fördergelder? ... Diese und viele andere Fragen sowie hilfreiche Tipps und konkrete Ansätze für Themenbereiche wie Marketing, Promotion oder juristisches Grundlagenwissen werden bei diesem eintägigen Workshop thematisiert und vermittelt.

Angesprochen sind junge Bands, Newcomer, Einzelmusiker, Fortgeschrittene oder einfach nur Musikinteressierte.

Erstmalig kooperieren die beiden Förderformate "Dortmund.Macht.Lauter." des Kulturbüros und "Dortmund Calling" der DEW21 bei diesem besonderen Workshop. Dabei werden die jeweiligen Kompetenzen und der beiden Förderer für einen Tag vereint und sprechen damit einen großen Teil der lokalen Musikszene an. Dazu kommen externe Experten aus der Musikbranche, die wie Marc Andre Höper langjährige Erfahrungen bei der GEMA mit sich bringen, oder Ulf Bellmann, der als Musikpromoter und Marketingexperte schon viele bekannte Bands unterstützt hat. James Mean und Swen Heiland sind besser bekannt als King’s Tonic und haben hunderte Konzerte in diversen Ländern auf dem Buckel. Neben TV-Spots haben sie auch mit mehreren namhaften Unternehmen zusammengearbeitet und mittlerweile ihr 5tes Album veröffentlicht. Zudem sind sie Dozenten für Musikwirtschaft an diversen Universitäten (RUB, Folkwang, Macromedia, etc.). 

Das Domicil, als monatlicher Ort der Musik-Stammtische des Kulturbüros, bietet dafür den perfekten Rahmen. So ist der Club über den Tag der Ort für die Workshops, während der Saal am Abend die Bühne für zwei Liveacts bietet. Dabei ist wichtig zu erwähnen, dass zum einen der Workshop kostenfrei ist und ebenfalls das Konzert abends für alle Interessierten, losgelöst vom Tagesworkshop, bei freiem Eintritt zu besuchen ist. Dabei treten die beider Dortmunder Bands "WYME" und "Different Inside" auf.

Die vier Workshopmodule bauen aufeinander auf, können aber auch separat betrachtet und besucht werden. Dabei haben die Dozenten einen besonderen Fokus auf die Qualifizierung junger Bands, aber auch vieler grundlegender Fragestellungen, die alle Musiker und Formationen bei ihrem künstlerischen Schaffen bewegen. Oder ihnen Probleme machen bzw. Fragen aufwerfen.

 

Alle Informationen und der Ablaufplan:

 

Ort:Domicil, Hansastr. 7-11, 44137 Dortmund 

Zeit:02. Dezember 2018, 12:30 - 19:00 Uhr , danach Konzert bis 21:30 Uhr

Eintritt:kostenfrei, Anmeldung erwünscht / Konzert auch mit freiem Eintritt

Veranstalter:DEW21 & Dortmund.Macht.Lauter./ Kulturbüro

 

Einlass: 12:30 Uhr

13:00 - 15:00 Uhr: 

Workshop 1(James Mean & Swen Heiland): Basiswissen (Verwertungsgesellschaften, Rechtliches, Grundlagenwissen Musikbusiness) & vertiefend (juristisches Wissen, Steuern, GbR & Co., etc.)

Der erste Workshop wird die Grundlagen der Musikwirtschaft vermitteln, die dann in den folgenden Workshops vertieft werden. Da die Dozenten als Musiker aus der Praxis kommen und zugleich auch an Universitäten lehren, können sie beide Welten bestens abbilden. Unter anderem werden Fragen beantwortet wie: Was genau macht eigentlich ein Label? Was ist die Aufgabe eines Verlags? Welche Vertragsarten gibt es? Wie kann ich als Künstler Geld mit meiner Musik verdienen? Brauche ich als Künstler/Band eine Steuernummer? Wie sieht das mit dem Urheberrecht aus? Zudem gibt es die Möglichkeit auch Eure individuellen Fragen zu klären.

 

15:00 - 15:45 Uhr:Pause

 

15:45 - 17:15 Uhr: 

Workshop 2(Marc Andre Höper): GEMA (Grundlagenwissen und vertiefende Tipps)

17:15 - 17:30 Uhr:Pause

17:30 - 19:00 Uhr:

Workshop 3(Ulf Bellmann & Didi Stahlschmidt): Promotion, Marketing & Kommunale Strategien, Dortmund.Macht.Lauter., etc.). Im dritten Workshop befassen sich Ulf Bellmann (Inhaber der Musikmarketingagentur Medialuchs) und Didi Stahlschmidt (Förderprogramm "Dortmund.Macht.Lauter." des Kulturbüros Dortmund) mit den Themen "Promotion, Marketing, kommunale und überregionale Förderungen für Bands und Musiker). Für Bellmann heißt dies: "Musikmarketing, das unverzichtbare Rezept für Erfolg? Welche Marketingaktionen stehen traditionell zur Verfügung, welche davon machen für meinen Release Sinn? Eine Einführung in die Welt der Aufmerksamkeitserregung durch Kreativität und Budget". Während Stahlschmidt auf Förderkulissen der Stadt Dortmund, regionaler Verbände und bundesweiter Programme eingeht. 

19:00 Uhr: Einlass Konzert

19:30 - 20:15 Uhr:

WYME“live:

Die außergewöhnliche Geschichte der Indie-Band WYME aus Dortmund beginnt Ende des Jahres 2016. Nach und nach findet sich der bunt gemischte Haufen der fünf Gründermitglieder zusammen. Die Kombination aus Frontmann und Sänger Mark Drückler, Gitarrist und Effektkünstler Jonas Hausmann, Schlagzeuger und Taktgeber Lars Tum, Gitarrist und Ruhepol Ahmet Aydin, sowie dem Bassisten und der Stimmungskanone Jules Tuff verspricht eine interessante Mischung verschiedenster Einflüsse. Die Chemie stimmte auf Anhieb und so standen die fünf Kumpels im April 2017 zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne des SPH Bandcontests. Das Lob war riesig und die Stimmung Runde für Runde auf dem Siedepunkt. Die Kombination aus eingängigen Gesangsmelodien mit Ohrwurmcharakter und kraftvollen Rhythmen und Gitarrensounds ist einmalig und nimmt seitdem das Publikum mit auf eine atemberaubende Reise. Ein Jahr und wichtige Liveerfahrungen später sind die Jungs zunehmend auch im Studio aktiv, um ihre Hymnen zu verewigen

20:15 - 20:30 Uhr:Umbau

20:30 - 21:15 Uhr:

Different Inside“(Gewinner "Dortmund Calling 2018) live:

Gegründet im Jahr 2005, hat die Band von Anfang an ihren ganz eigenen, eigenwilligen Sound entwickelt: Monumentale Gitarrenmusik, die mit nautischer Präzision von Riff zu Riff segelt, getragen von einem groovig-kernigen Schlagzeug und knackig-melodiösen Basslinien. In dieser starken Wand aus Klang und Rhythmus setzt der Gesang die Akzente – stimmgewaltig setzt er Nadelstiche tief unter die Haut mit Texten vom Loslassen, Verlieren, Gewinnen, Suchen, Wiederfinden und Neuanfang. Und da ist er wieder, der Einfluss des Strukturwandels des Ruhrgebiets auf seine Kinder: Verknüpfungen, Veränderungen und Verwerfungen zwischen Rock, Pop, Punk, Hiphop und Trash. Das passt in keine Schublade und kennt nur einen ganz speziellen Namen: Different Inside.

 

Kontakt & Anmeldung:

Kulturbüro, Kampstr. 6, 44137 Dortmund

c/o Didi Stahlschmidt

Anmeldungen an: kulturbuero-rock@pop.ms

 

Eintritt: frei

Raum: domicil, Hansastraße
Einlass: 12:30 Uhr
»DORTMUND CALLING meets DORTMUND.MACHT.LAUTER.« WORKSHOP + KONZERT 0
»DORTMUND CALLING meets DORTMUND.MACHT.LAUTER.« WORKSHOP + KONZERT 1