Di 26.10. 19 Uhr
0+1 Festival: Abyssal Music feat. Jo Malena & Utku Yurttaş
Jazz & Global Sounds

Lineup:  Jo Malena voc/perc, Utku Yurttaş piano

 

Das Nullpluseins-Festival ist ein neues Dortmunder Festival für Diversität und Komplexität. Veranstalter ist des VMDO Bildungswerk Vielfalt.

Bei Jordana Malena und Utku Yurttaş mischen sichNeue Musik, Jazz, anatolische Melodien, brasilianische Musik zu neuen kreativen Formen, der spontane Einfalll und spannungsreiche Improvisationen nehmen ihren Lauf in mitreißenden Klängen und Melodien.

Jo Malena ist mit ihrem "Mineral Singing" eine der facettenreichsten Stimmen der brasilianischen Musikszene. Seit ihren ersten Songs hat sie einen einzigartigen musikalischen Hintergrund komponiert. Sie begann im Alter von 8 Jahren zu singen, beeinflusst von der musikalischen Tradition der Berge von Minas Gerais und der Acapella-Gesangsmusik. Nach ihrem Umzug nach Rio de Janeiro spezialisierte sie sich auf Korpergesang und auf Therapie durch Bewegung und entwickelte ihre Arbeit mit Gesang im Ausdruck und Ausdruck von Emotionen durch Stimme und Bewegung. Im Zeichen der Vielfaltigkeit, Verschmelzung und Pluralitat ihrer indigenen, weißen und schwarzen Herkunft entsteht in ihrer Performance ein Mestizische Vokaluniversum. Manchmal nimmt sie ein Lied und improvisiert es in ihrem eigenen Stil, manchmal taucht sie in die Tradition ein und ihre Stimme nimmt die Form alter Geschichten an, wobei sie ihre transkulturellen Einflusse in regionale poetische Traditionen einfließen lasst.

Der Istanbul geborene Utku Yurttaş hat an der Folkwang Universitat der Kunste studiert. Doch das Interesse des schopferischen Pianisten geht weit uber den reinen Jazzhinaus. Yurttaş darf man getrost als Weltmusiker bezeichnen, der sich mit den vielfaltigen Kulturen unseres Planeten kreativ auseinandersetzt und sich auch dem Erbe von Miles Davis und Bach bewusst ist. Er ist sowohl im Jazz als auch in der klassischen Musik zu Hause. Zahlreiche Bands und Projekt fuhrten ihn als talentierten Klavierspieler zu Konzerten in die Weiten Europas und daruber hinaus. Er gewann den 1. Preis beim STEINWAY-Wettbewerb 2011 in der Kategorie Jazz

Saal
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt VVK: frei

Weitere Informationen

0+1 Festival Gesamtprogramm

Institutionell gefördert von:

Projektförderung von:

  

Pandemiebedingt gefördert von:

Aktuelle Auszeichnungen & Preise: