Sa 12.06. 20 Uhr
Re-Start mit Publikum: Constantin Krahmer Trio feat. Leif Berger & Thomas Morgan
Top Jazz Piano Trio

Lineup: Constantin Krahmer piano, Thomas Morgan bass, Leif Berger drums

 

** Update: Das Konzert ist unser Re-Start mit Publikum! Es wird keinen Livestream geben, das Ticketing für den Konzertsaal läuft (max. ca 100 Plätze mit Doppelplätzen im Schachbrettmuster). Bitte beachten: Es gelten weiterhin Einschränkungen gem. Coronaschutzverordnung NRW, die Platzkapazität ist aus Infektionsschutzgründen stark reduziert, Zutrittsvoraussetzung GGG (negativ getestet oder vollständig geimpft oder genesen). Hinweise zum aktuellen Corona-Modus im domicil gibt es hier. Danke für Ihr/Euer Verständnis! **

Constantin Krahmer verfolgt mit seinem Trio eine eher ruhige, maximal akustische Klangästhetik und verbindet auf innovative Art und Weise melodische Kraft und Emotionalität mit Improvisation.

Seine Musik schreibt er mit dem Ziel, Komposition und Improvisation zu verwischen, und legt das Augenmerk besonders auf die Feinheiten: die Stücke sind mit dem Hintergedanken komponiert, den Interpreten maximale Freiheit bei der detaillierten Ausgestaltung einzuräumen, und die Entwicklung der Musik aus dem Moment heraus zu begünstigen.

Mit dem Kölner Schlagzeuger Leif Berger und dem New Yorker Bassisten Thomas Morgan hat Constantin hierfür zwei hervorragende Partner gefunden, die das Trio mit ihren musikalischen Persönlichkeiten komplettieren und bereichern.

Constantin Krahmer ist ein aufstrebender, kreativer Pianist der Kölner Jazzszene. Er war bislang mit seiner Band Offshore und als Sideman in Projekten wie dem Maik Krahl Quartett, Zuzana Leharova Quartett, Ampai:re, Hanna Schörkens Filán, Radius u.v.m. aktiv. Im Juni 2020 folgte die erste Aufnahme unter eigenem Namen mit dem Quartett Constantin Krahmer Close Up, welche in diesem Jahr als Album veröffentlicht wird.

Thomas Morgan hat über die Jahre eine einzigartige Klangsprache entwickelt. Er spielte und spielt mit unzähligen Jazzgrößen wie Bill Frisell, Kenny Werner, John Abercrombie, Steve Coleman, Masabumi Kikuchi u.v.m.. Als einer der Hauptakteure der New Yorker Jazzszene ist er weltweit einer der gefragtesten Bassisten.

Leif Berger hat sich schon jetzt in jungen Jahren zu einem der gefragtesten Schlagzeugern Deutschlands entwickelt und ist auch genreübergreifend überaus aktiv. So spielt er neben verschiedensten Jazzprojekten z.B. auch in der erfolgreichen Kölner Neosoul-Band Salomea. Seit 2020 ist er NICA-Stipendiat.

 

Jetzt Tickets sichern Saal
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: keine Abendkasse, nur VVK
Eintritt VVK: 18 €
Ermäßigung: 15 €

Weitere Informationen

Constantin Krahmer
Online Ticketshop

Institutionell gefördert von:

Konzeptförderung mit Unterstützung von:

  

Während der Corona-Pandemie mit Unterstützung von:

 

 

Aktuelle Auszeichnungen & Preise: