Mi 24.02. 20 Uhr
Creative Music Days: Sintakt / Jason Pollux
Urban Music Streaming Fest #1
Mi 24.02. 20 Uhr
Creative Music Days: Sintakt / Jason Pollux
Urban Music Streaming Fest #1
Mi 24.02. 20 Uhr
Creative Music Days: Sintakt / Jason Pollux
Urban Music Streaming Fest #1

Lineup: Sintakt: Nicolàs Kretz, computer/live elektronics, Jaime Moraga Vasquez percussion Jason Pollux: Sonja Trautmann vocals/keys, Michael Burger analogue synthesizers/beats

 

Die Creative Music Days [ hosted by domicil / Jazztage Dortmund ] sind ein 4-tätiges Streaming-Event aus dem domicil. Sie sind entstanden aus der zwangsläufigen Absage der Jazztage Dortmund im November 2020. Im Fokus sind aktuelle Acts kreativer Musik mit Schwerpunkt Improvisation, stilistisch übergreifend von Jazz bis Pop bis Neue Musik. Die Acts werden live gestreamt, dazu gibts es eingestreut informative Interviewparts rund um die Musik.

>> Backstage-Treff zum Quatschen/Austauschen/Wiedersehen bei den Konzertstreamings:
http://backstage.domicil-dortmund.de
(Plattform wonder.me, Chrome/Firefox, no Tablets)

Mit Unterstützung durch das Kulturbüro Dortmund  

Sintakt

Der Percussionist und Schlagzeuger Jaime Moraga Vasquez, aus Chile stammend und in Essen lebend, ist Folkwang-Absolvent und sowohl in der Neuen Musik als auch im Jazz und der experimentellen Musik zu Hause. Im Duo mit dem Live-Elektroniker Nicolàs Kretz, ebenfalls Folkwang-Absolvent, präsentieren sie Improvisationskunst in hoher Intensität und reichhaltigen Klangfarben. Moraga Vasquez setzt u.a. ein facettenreiches Set-Up aus Gongs und Glocken ein, Kretz arbeitet mit rein digitalen Sounds vom Laptop.Die Improvisationen des Duos entstehen durch Kommunikation und direkten Austausch auf der Bühne. Sie wollen möglichst klischeelos interagieren und aus der Situation heraus musikalische Strukturen entwickeln, die sich sowohl als einfache Muster als auch komplexen Klangstrukturen abbilden.

Jason Pollux

Mit Gesang, Fender Rhodes, analogen Synthesizern und Beats - auf jeden Fall handgemacht und ganz ohne Laptop - erschafft das Wittener Duo Jason Pollux eine Musik, die sich wohl am besten als NeoSoul-Electro überschreiben lässt. Mit Maria Trautmanns glasklarer Stimme geht das Duo auf die Suche nach dem Gefühl von Zuhause, immer im Wettstreit mit der Sehnsucht nach Freiheit. Ein Wechselspiel zwischen Ankommen und Davonlaufen. Sie versuchen sowohl verletzliche, zerbrechliche, als auch kraftvolle und durchdringende Stimmungen in weite analog-elektronische Klangräume zu betten. Ihre Liveperformances kreierten eine fesselnde Atmosphäre und bleiben dabei doch bodenständig und nah am Publikum. In 2020 waren sie eingeladen auf Festivals wie das Liverpool Sound City, das c/o Pop Festival als Opener für GoGo Penguin und auch Juicy Beats gespielt. Momentan arbeiten sie an ihrer zweiten EP „Running Out Of Time“.

Moderation:
Sophie Emilie Beha

Saal
Beginn: 20:00 Uhr

Live Stream

Institutionell gefördert von:

Konzeptförderung mit Unterstützung von:

  

Während der Corona-Pandemie mit Unterstützung von:

 

 

Aktuelle Auszeichnungen & Preise: