Fr 12.11. 20 Uhr
28. Jazztage: Bassekou Kouyaté & Ngoni Ba
West African Blues
Fr 12.11. 20 Uhr
28. Jazztage: Bassekou Kouyaté & Ngoni Ba
West African Blues

** Dieses Konzert wurde aufgrund der Corona-Pandemie auf den 12.11.2021 verlegt. Bereits gekaufte Tickets für den ursprünglichen Termin behalten ihre Gültigkeit **

Er ist „ein Genie und der lebende Beweis dafür, dass der Blues aus Mali kommt“, sagt Taj Mahal über seinen Kollegen Bassekou Kouyaté. Er gilt als der wohl beste Virtuose auf der Ngoni, der traditionellen westafrikanischen Langhals-Spießlaute und stand bereits mit Künstlern wie Ali Farka Toure, Toumani Diabate, Taj Mahal, Joachim Kühn oder Sir Paul McCartney auf der Bühne. Er partizipierte ach mehrmals bei Damon Albarns „Africa Express”.

Mit seiner groovenden Band Ngoni ba, die aus 3 Ngonis verschiedener Stimmung, diverse Perkussionsinstrumente und der fantastischen Sängerin Amy Sacko besteht, ist er weltweit auf renommierten Festivals (z.B Glastonbury, Roskilde, Fuji Rock Festival, North Sea Jazz Festival) und in Konzerthäusern wie der Elbphilharmonie erfolgreich präsent. 2013 wurde er von der BBC zum Best African Artist Of The Year gewählt, sein aktuelles Album miri ist in den ersten beiden Monaten auf Platz 1 der World Music Charts Europe gelandet und er ist außerdem einer der Hauptprotagonisten im Kinofilm Mali Blues, der u.a. auch auf ARTE zu sehen war. Er zählt sicherlich zu den interessantesten Künstlern der aktuellen westafrikanischen Musikszene.

Hinweise Corona

  • Voraussichtlich: 3G-Nachweis erforderlich (+ gültiger Lichtbildausweis)
  • Bitte auch die allgemeinen Maßnahmen zum Infektionsschutz im Corona-Betrieb beachten (aktueller Stand hier)

Jetzt Tickets sichern Saal
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Eintritt: 28
Eintritt VVK: 25
Ermäßigung: 50%

Weitere Informationen

Bassekou Kouyaté

Mit dem Aufruf des Videos erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Daten an YouTube übermittelt werden und dass Du die Datenschutzerklärung gelesen hast. Diese Erklärung gilt sofort für alle Videos auf www.domicil-dortmund.de

Institutionell gefördert von:

Projektförderung von:

  

Pandemiebedingt gefördert von:

Aktuelle Auszeichnungen & Preise: