Di 20.02. 19:00 Uhr
Musik-Stammtisch Dortmund
Podiumsdiskussion
Di 20.02. 19:00 Uhr
Musik-Stammtisch Dortmund
Podiumsdiskussion

Panel / Talk rund um die Musikszene Dortmund.

In Kooperation mit dem Kulturbüro Dortmund. Konzept und Moderation: Didi Stahlschmidt.

Themen und Programm nach Ankündigung.

"Förderkulissen des Kulturbüros im Rahmen des Förderprogramms "Dortmund.Macht.Lauter." sowie Förderprogramme auf Bundes- und Landesebene 2024. Im Speziellen wird das neue Förderkonzept "Dortmund Live.Tour." vorgestellt.

Das Förderprogramm "Dortmund.Macht.Lauter." startet mit neuen Bausteinen in 2024. Zudem gibt es auf Bundes- und Landesebene interessante Förderkulissen.

Live-Musik-Förderung, Festival-Förderung, Nachwuchs-Förderung, Spielstätten-Förderung, Workshops, Musik-Stammtische, Pop-Kultur-Förderung, Festival-Bühnen, Festival-Bookings und vieles mehr. "Dortmund.Macht.Lauter." steht seit 2015 für das Schwerpunktprogramm zur "Förderung der Populären Musik/Popkultur" des Kulturbüros Dortmund – und wird in 2024 mit neuen und bewährten Programmen die Musiker*innen und Musikstrukturen in Dortmund fördern und unterstützen.

Das Förderprogramm hat es sich zur Aufgabe gemacht, die lokalen Bands, Musiker*innen (auch DJs), Produzenten*innen, Livelocationbetreiber*innen, Musikvereine und weitere Protagonisten zu fördern und zu unterstützen. Neben diesen Förderzielen beinhaltet das Förderprogramm noch weitere Bausteine. Dazu zählen unter anderem die themenorientierten Musik-Stammtische und die aktive Teilnahme an Festivals vom "Musik.Kultur.Picknick." über "DortBunt" bis hin zum "Juicy Beats" mit eigenen Bühnen und hier beheimateten Bands.

Und seit 2023 bietet das Kulturbüro Workshops im Rahmen der Förderprogramms Dortmund.Macht.Lauter. an, deren Premiere sehr erfolgreich verlief. Daran wird in 2024 mit vielen interessanten Themen angeknüpft. Zudem wird es mit dem neuen Förderbaustein "Dortmund Live.Tour" ganz neue Förderkulisse für Bands und Musiker*innen geben.

Was sich dahinter versteckt und wer wie mitmachen kann, wird an diesem Abend verraten. Ebenso wie man sich bei den anderen Förderkulissen bewerben kann und was dafür zu tun ist. Ergänzend dazu werden weitere Förderprogramme auf Bundes- und Landesebene vorgestellt.

Hierzu sind alle Interessierten ganz herzlich eingeladen.

Diskussionspartner:

Marc Debie / Kulturbüro

Didi Stahlschmidt / Kulturbüro

Frank Gutzmerow / Wirtschaftsförderung

Showcase live:


"Julina“

Julina ist 20 Jahre alt, kommt aus Witten und machte bereits durch ihre Coversongs und Kurzvideos auf TikTok und Instagram auf sich aufmerksam. Doch auch ihre eigenen Songs können sich zeigen lassen! Ihre 2021 veröffentlichte Debüt-Single "Rain" startete in den Ruhrcharts (Radio Bochum/Essen/etc.) durch und hielt sich dort mehr als zehn Wochen. Seit 2022 wächst im Hintergrund ein kleines Team zusammen, bestehend aus den Produzenten Ahmet Aydin, Julius Schwoerer (beide ehem. Band WYME) und Gereon Gründer (unter anderem Daniele Puccia, Metty). Gemeinsam wurde an der Single "I Wish I Could Fly" gearbeitet. 2023 folgte der letzte englischsprachige Release „Never Really Loved You“. Im Frühjahr 2024 erscheint ihr Erstlingswerk „blau" (gefördert durch create music nrw) und legt den Grundstein für viele weitere Releases im Bereich Deutschpop. Bereits jetzt wird Julina als Geheimtipp gehandelt und hat sich auf die Radars von kleineren Agenturen, Produzent*innen und etablierten Künstler*innen gespielt. Von all der frühen Aufmerksamkeit lässt sich Julina aber nicht beeindrucken. Sie selbst will mit ihrer Musik nur eins: Emotionen vermitteln.


»Die heißen 15min ...«
... von 20.15 - 20.30h hat jede*r die Möglichkeit, sich kurz in der Runde vorzustellen, Projekte zu bewerben, Termine zu kommunizieren, zu bewerben oder einfach Werbung für Musik zu machen!

Ort: Club
Einlass: 18:45 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Weitere Informationen

Institutionell gefördert von:

Gefördert von:

  

Auszeichnungen & Preise: