Di 23.03. 19 Uhr
Musik-Stammtisch Dortmund digital
Info-Abend: Ein Format des Kulturbüros Dortmund in Kooperation mit dem domicil

Lineup: Moderation: Didi Stahlschmidt , Teilnehmer*innen des Musik-Talks: Marisa Gervasi (Veranstaltungsauszubildende domicil), Sebastian Leusmann (Studio "Monkey Moon Recording"), Andre Beuchel (Inhaber "Beuchel Veranstaltungstechnik"), Uli Künneke (Booker, u. a. FZW, Juicy Beats), Jörn Müller (freiberuflicher Audio Operater)

 

Die 2te Reihe stirbt auch - Produktionsketten in der Musik leiden mit

Booker, Techniker, Verleiher, Auszubildende in der Musikbranche, Studiobetreiber, Veranstaltungskaufleute & Co.

In der öffentlichen Diskussion über die schweren Konsequenzen der Coronakrise auf die Musikbranche und dessen Wahrnehmung stehen in erster Linie die Veranstaltungsorte, die Veranstalter und die Musiker oder Künstler im Fokus. Die eigentliche Produktions- und Wertschöpfungskette in der Musikbranche umfasst allerdings wesentlich mehr. Die so oft und gerne zitierten "Leute hinter den Kulissen" sind elementar für die Musikbranche. Vom Booker oder Techniker, den Veranstaltungskaufleuten bis hin zu Studiobetreibern oder PA- und Verleihfirmen – sie alle kämpfen um ihre Existenzen und Firmen. Wir wollen mit genau diesen Machern der Musikbranche sprechen und uns austauschen. Dabei sollen u. a. folgende Fragen gestellt und gemeinschaftlich mit dem Gästen und Zuschauern diskutiert werden:

 

Wie gehen diese mit der aktuellen Situation um?

Gibt es Alternativen jenseits der Digitalität?

Profitieren sie auch vom anhaltenden Trend der Streamings?

Kommen die Nothilfen an und reichen sie?

Haben sie eigene Strategien entwickelt?

Wie geht es weiter, wenn es weiter gehen kann?

Wie gehen sie emotional mit der Situation um?

 

Teilnehmer*innen des Musik-Talks:

Marisa Gervasi (Veranstaltungsauszubildende domicil)
Sebastian Leusmann (Studio "Monkey Moon Recording")
Andre Beuchel (Inhaber "Beuchel Veranstaltungstechnik")
Uli Künneke (Booker, u. a. FZW, Juicy Beats)
Jörn Müller (freiberuflicher Audio Operater)

 

Als Zoom-Format über den Youtube-Kanal des domicil:

https://www.youtube.com/user/domicilDortmund

 

Aktive Einbindung der Zuschauer*innen über den Youtube-Kanal des domicil.

Fragen, Kommentare und Anregungen sind ausdrücklich erwünscht.

Saal
Beginn: 19:00 Uhr
Eintritt: Frei

Live Stream

Mit dem Aufruf des Videos erklärst Du Dich einverstanden, dass Deine Daten an YouTube übermittelt werden und dass Du die Datenschutzerklärung gelesen hast. Diese Erklärung gilt sofort für alle Videos auf www.domicil-dortmund.de

Institutionell gefördert von:

Konzeptförderung mit Unterstützung von:

  

Während der Corona-Pandemie mit Unterstützung von:

 

 

Aktuelle Auszeichnungen & Preise: