Di 21.06. 19:00 Uhr
Musik Stammtisch Dortmund: Inklusion in der Musik

Das Panel vom Kulturbüro zur Musikszene in und um Dortmund, kuratiert und moderiert von Didi Stahlschmidt. 

THEMEN:

Neue Förderkulissen / aktuelle Förderprogramme & News

Podiums-Talk

"Inklusion in der Musik"

Die Diskussion über Inklusion in der Musik rückt seit einer Zeit mehr & mehr in den Fokus der Öffentlichkeit – und das ist auch gut so. Doch wie kann man dies gemeinschaftlich und nachhaltig angehen und umsetzen?!

Inklusion und Diversität ist in vieler Munde und dennoch sind wir weit entfernt von der Selbstverständlichkeit von Inklusion im Alltag und auch in der Musiklandschaft und Musikwirtschaft. "Jeder Mensch ist grundsätzlich in der Lage, Musik zu erleben und ist in diesem Sinne musikalisch" – dies ist ein Grundsatz, der alle Menschen mit einbindet. 

Doch wie sieht die inklusive Arbeit mit Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen genau aus? Und wie können und müssen die Strukturen und Mechanismen in der Musikwirtschaft, den Bookern*innen, den Veranstaltern*innen, den Studios oder anderen Musiker*innen die Themen wie Barrierefreiheit und Inklusion näher gebracht werden? Wie kann man gemeinschaftlich das Thema der Inklusion in der Musik angehen?

Wir wollen in einem Podiumstalk mit Experten*innen und den Publikum über diese Themen sprechen, diskutieren, einen Blick auf den Staus Quo werfen und einen Ausblick wagen.

 

Gäste im Podiums-Talk:

Angelika Neuse / gesamtkunstwerk e. V.
Gesamtkunstwerk e.V. fördert die Beteiligung von Menschen mit Behinderung am kulturellen Leben der Gesellschaft und die Zusammenarbeit von Künstler*innen mit und ohne Behinderung.

Rainer Buschmann / Musikschule Bochum & Landesverband der Musikschulen in NRW
Inklusionssprecher der Musikschule Bochum und des Landesverbandes der Musikschulen in NRW

Sven Kirsten
Sonderpädagoge, Musikpädagoge, Musiker & musikalischer Leiter des inklusiven Ensembles „Collective One“

Claudia Schmidt / gesamtkunstwerk e. V.
Gesamtkunstwerk e.V. fördert die Beteiligung von Menschen mit Behinderung am kulturellen Leben der Gesellschaft und die Zusammenarbeit von Künstler*innen mit und ohne Behinderung.

Live-Video:
Von Singer-Songwriter über Rock und Soul bis hin zum "Ruhrpottbalkan" reichen die Stilistiken der Bands, die im Rahmen der inklusiven Arbeit in Dortmund und Bochum in den letzten Jahren entstanden sind. Um wenigstens einen kleinen Eindruck diese Bandbreite geben zu können, wird der musikalische Beitrag des Musikstammtisches diesmal aus Videos mit Live-Kommentaren anwesender Musiker*innen bestehen.

»Die heißen 15min ...«

... von 20.15 - 20.30h hat jeder die Möglichkeit, sich kurz in der Runde vorzustellen, Projekte zu bewerben, Termine zu kommunizieren, zu bewerben oder einfach Werbung für Musik zu machen!

 

weitere Infos unter: www.facebook.com/musikstammtischdortmund

19:00
Ort: Club
Veranstalter: domicil
Einlass: 18:30 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Weitere Informationen

Institutionell gefördert von:

Gefördert von:

  

Aktuelle Auszeichnungen & Preise: