Auszeichnungen

Spielstättenprogrammprämie NRW 2015

Zum siebten Mal zeichnet der Landesmusikrat kleine und mittlere Foren in NRW, die sich besonders dem Nachwuchs in Jazz und Rock sowie regionalen Bands geöffnet haben, mit der Spielstättenprogrammprämie NRW aus. Im Jahr 2015 würdigt die unabhängige Jury insgesamt sechs Spielstätten, darunter auch wieder das domicil. Die Preisverleihung durch Staatssekretär Bernd Neuendorf erfolgt im Januar 2016 in Köln. die Spielstättenprogrammprämie wird vom Landesmusikrat NRW getragen und vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport mit insgesamt 40.000 € finanziert.

Bundesmusikpreis "Applaus" 2015

Für das "herausragende Programm" im Jahr 2015 wurde das domicil im Oktober 2015 in München von Kulturstaatsministerin Monika Grütters mit dem "Applaus" ausgezeichnet, dem Spielstättenpreis auf Bundesebene für Rock-, Pop- und Jazz-Spielstätten. Das domicil erhält den Preis zum dritten Mal in Folge, deren Preisträger von einer unabhängigen Jury ermittelt werden und der von der Initiative Musik unter Einbeziehung der Bundeskonferenz Jazz und der LiveMusikKommission, dem Verband der Musikspielstätten in Deutschland e.V., realisiert wird. 

Spielstättenprogrammprämie NRW 2014

Das domicil wurde für das Konzertjahr 2014 nun bereits zum fünften Male in Folge mit der Spielstättenprogrammprämie NRW ausgezeichnet. Die Auszeichnung wird vergeben für Spielstätten des Jazz und des avancierten Pop/Rock durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW und den Landesmusikrat NRW  und nimmt insbesondere Bezug auf wertvolle Kulturarbeit im Bereich lokaler/regionaler Szene und der Nachwuchsförderung. Gewürdigt werden die Spielstätten als Foren der musikalischen Begegnung und Innovation und deren wichtigen Rolle für das Musikleben in NRW. Die Preisverleihung durch Kulturstaatssekretär Bernd Neuendorf fand im Januar 2015 im Lokal Harmonie in Duisburg statt.

Spielstättenprogrammpreis des Bundes 2014

Erneut wurde das domicil mit dem Spielstättenpreis auf Bundesebene für das "kulturell herausragende Kulturprogramm" ausgezeichnet. Kulturstaatsministerin Monika Grütters übergab die Preise im September 2014 in Hamburg. 31 Clubs und 27 Veranstaltungsreihen aus Deutschland wurden mit insgesamt 900.000 € Preisgeldern prämiert. Die Initiative Musik realisiert den Spielstättenprogrammpreis Rock, Pop, Jazz 2014 unter Einbeziehung der Bundeskonferenz Jazz und der LiveMusikKommission, dem Verband der Musikspielstätten in Deutschland e.V., seit 2013. 

Spielstättenprogrammprämie NRW 2013

Das domicil wurde für das Konzertjahr 2013 zum vierten Mal in Folge mit der Spielstättenprogrammprämie NRW ausgezeichnet. Die Auszeichnung wird vergeben für Spielstätten des Jazz und des avancierten Pop/Rock durch das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW und den Landesmusikrat NRW  und nimmt insbesondere Bezug auf wertvolle Kulturarbeit im Bereich lokaler/regionaler Szene und der Nachwuchsförderung. Gewürdigt werden die Spielstätten als Foren der musikalischen Begegnung und Innovation und deren wichtigen Rolle für das Musikleben in NRW. Die Preisverleihung fand im Januar 2014 in Wuppertal statt.

Spielstättenprogrammpreis des Bundes 2013

Für sein "kulturell herausragendes Live-Musik-Programm" wurde das domicil für das Konzertjahr 2012 mit dem erstmalig vergebenen Spielstättenpreis des Bundes in Hamburg durch Kulturstaatsminister Bernd Neumann ausgezeichnet. Für die Jury spielten bei der Bewertung des Programms u.a. die kulturelle Wertigkeit des Programmangebots, die Einbeziehung nationaler Künstler und Nachwuchsbands sowie faire Auftrittsbedingungen eine Rolle. Die Initiative Musik realisiert den Spielstättenprogrammpreis Rock, Pop, Jazz 2014 unter Einbeziehung der Bundeskonferenz Jazz und der LiveMusikKommission, dem Verband der Musikspielstätten in Deutschland.

Spielstättenprogrammprämie NRW 2012

Herausragende Live-Musikprogramme von Spielstätten des Jazz und des avancierten Pop/Rock für das Jahr 2012 wurden erneut vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW und dem Landesmusikrat NRW mit Programmprämien gewürdigt, um insbesondere die herausragende Rolle, die Spielstätten als Foren der musikalischen Begegnung und Innovation für das Musikleben in NRW spielen, herauszustellen. Die Preisverleihung fand in der Düsseldorfer Jazz-Schmiede statt, das domicil erhielt die Prämie für das Programmjahr 2012 zum dritten Mal in Folge.

Spielstättenprogrammprämie NRW 2011

Erneut wurde das "herausragende Programmangebot des domicils" insbesondere unter der Berücksichtigung der Einbeziehung der lokalen/regionalen Szene und Nachwuchskünstler ausgezeichnet. Das Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW und der Landesmusikrat NRW vergaben Urkunden und Programmprämien für das Konzertjahr 2011. Die Preisverleihung fand im Kölner Stadtgarten statt, das domicil erhielt die Prämie zum zweiten Mal.

Spielstättenprogrammprämie NRW 2010

Das "herausragende Programmangebot des domicils", insbesondere unter der Berücksichtigung der Einbeziehung der lokalen/regionalen Szene und Nachwuchskünstler, im Jahr 2010 wurde vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW und dem Landesmusikrat NRW ausgezeichnet. Die vergebenen Programmprämien würdigen die herausragende Rolle, die Spielstätten als Foren der musikalischen Begegnung und Innovation für das Musikleben in NRW spielen. Die Preisverleihung fand in Düsseldorf statt.

Ehrenamtspreis der Stadt Dortmund 2006

In Anerkennung des großen ehrenamtlichen Einsatz der Mitglieder des Trägervereins zeichnete die Stadt Dortmund den domicil Dortmund e.V. mit dem Ehrenamtspreis aus. Gewürdigt wurde damit vor allem das bürgerschaftliche Engagement im Zuge des Umbaus der ehemaligen Kinos zur Musik-Spielstätte in den Jahren 2003 bis 2005 und damit verbunden das Engagement für das kulturelle Leben in Dortmund. 

Applaus Plakette
Preisverleihung NRW im Januar 2014 in Duisburg
SPPP 2013
SPPP 2014
SPPP 2014
SPPP NRW 2014